Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Reflexzonenmassage

Als Reflexzonen bezeichnet man Punkte an Ihren Füßen, Händen, Ohren sowie an Ihrem Rücken und Schädel, die Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln“. 

Durch spezielle Massagetechniken dieser Punkte können Organfunktionen angeregt werden oder Überfunktionen- und Reizungen im Verdauungstrakt gehemmt werden. Durch die Massage spezieller Punkte kann beispielsweise die Nierenfunktion angeregt werden, was die Entgiftung Ihres Körpers unterstützen kann.

Angewendet werden kann die Reflexzonenmassagen zur Steigerung Ihres allgemeinen Wohlbefindens, in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen. Die Reflexzonenmassage kann die üblichen medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen sowie zu einer Verbesserung Ihres Wohlgefühls beitragen.

Physiotherapeuten, die Sie mit einer Reflezonenmassage behandeln können finden Sie hier.