Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Bei der Krankengymnastik am Gerät werden Sie mithilfe von speziellen medizinischen Trainingsgeräten und spezifischen Übungen an Ihr individuelles Trainingsprogramm heran geführt.
Das Übungsprogramm kann sich aus Ausdauer-, Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinationstraining zusammensetzen.

Durch die geführten und kontrollierten Bewegungen ist die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen.  Krankengymnastik am Gerät wird wird aber auch in der Prävention von Verschleiß- und Rückenerkrankungen angewendet.

Vor Beginn der Therapie erabeitet der Physiotherapeut gemeinsam mit dem Patienten einen individuellen und ganzheitlichen Therapieplan. Denn nur ein ganzheitlicher Plan stellt die Basis für den dauerhaften Erfolg und eine langfristige Schmerzlinderung. Dies ist die Philosophie der Physiotherapie Worms, welche das Experten-Team ihnen gewährleistet will.

Die spezielle Therapieform der gerätegestützte Krankengymnastik kann nur von speziell weitergebildeten Physiotherapeuten in besonders ausgestatteten Physiotherapie-Praxen durchgeführt werden.

Unsere Physiotherapeuten mit speziller Ausbildung für die Krankengymnastik am Gerät finden Sie hier.