Moret Triathlon mit Sieg von Simon

17.06.18: Simon dreht Triathlonwelt auf links & siegt erneut

Egal ob Sprint-, Kurz- oder Mitteldistanz ROWE Triathlon stimmel-sports Athletin siegt erneut

Bei der 34ten Auflage des Moret Triathlons gingen insgesamt sechs Athleten von stimmel-sports an den Start. Mit dem Sieg in der Damenwertung konnte die ROWE Triathlon stimmel-sports Athletin Doreen Simon auch auf der Mitteldistanz erneut eine starke Performance abliefern. Dies ist bereits der dritte Einzelsieg sowie der vierte Podestplatz bei vier Starts in der Saison 2018. So kann es für die junge Triathletin, welche bis zu 30 Stunden in der Woche trainiert auch in den kommenden Wochen und Monaten weitergehen. 

Mit der schnellsten Schwimmzeit der Damen konnte Simon nach nur 26:48 Minuten das Wasser als gesamt Neunte der über 200 Starter verlassen. Die Führung ließ sie auch das ganze Rennen über nicht mehr aus der Hand und konnte sich so über einen Start-Ziel-Sieg freuen. Denn auch auf dem Rad konnte die stimmel-sports Athletin ihre Stärke ausspielen und auch mit der schnellsten Radzeit nach 2:53:22 Stunden in die Laufschuhe wechseln. In den Laufschuhen musste Simon dann kämpfen denn mit Krämpfen und leichten Schmerzen im Hüftbeuger konnte sie dann ihre Laufstärke nicht ganz abrufen. Trotz einigen Gehpausen finishte sie am Ende mit einem soliden Lauf in einer Gesamtzeit von 4:59:38 Stunden. Damit konnte sie sogar den 20ten Platz des gesamten Feldes belegen und viele Männer hinter sich lassen. Auch wenn der zwischenzeitliche Vorsprung von knapp acht Minuten am Ende auf 1:20 Minuten auf die Vorjahressiegerin Lisa Gerss, welche als Favoritin mit der Startnummer eins ins Rennen ging, schrumpfte war der Sieg von der ROWE stimmel-sports Athleten nach dem Rad nie in Gefahr. Ihre Teamkollegin Grazyna Bury finishte als gesamt vierte Frau nach 5:21:10 Stunden und sicherte sich zudem Platz eins der W40. Ein tolles Rennen bei ihrer ersten Mitteldistanz konnte auch Silke Weyland absolvieren. Mit einer Gesamtzeit von 5:39:56 Stunden konnte sie mit Einzelzeiten von 33:16 Minuten für das Schwimmen, 3:12:24 Stunden für die Radstrecke und 1:50:40 Stunden in den Laufschuhen ein tolles Rennen absolvieren. Damit konnte sie sogar den zweiten Platz der AK35 belegen und somit bei ihrer ersten Mitteldistanz auf dem Podium stehen. 

Neben den Damen gingen auch drei Männer für den Wormser Verein an den Start. Schnellster Athlet war Domenico Solazzo welcher mit einer guten Tagesperformance sich während dem Rennen Plätze um Plätze weiter nach vorne schieben konnte. Am Ende konnte Solazzo von Platz 13 nach dem Schwimmen auf den vierten Platz der M35 sich nach vorne kämpfen. In einer Gesamtzeit von 5:13:28 Stunden verpasste er somit das Podest seiner Altersklasse nur knapp. Artur Bury stieg nach solidem Radfahren aufgrund einer fünf minutigen Zeitstrafe auf der Laufstrecke aus. Tobias Horstmann konnte hingegen das Rennen beenden und finishte nach 6:21:02 Stunden seine erste Mitteldistanz für die Saison 2018.

Anna Reinhardt vertritt die ROWE Triathlon stimmel-sports Farben in Heilbronn

Zwar nur eine Athletin jedoch am Ende mit einem guten Rennen konnte der Verein stimmel-sports in Heilbronn an den Start stellen. In der Ak W16 konnte sich Reinhardt mit den Einzelzeiten von 10:03 Minuten für das Schwimmen, 40:37 Minuten auf dem anspruchsvollen Radkurs und 29:11 Minuten für die abschließenden fünf Laufkilometer am Ende auf dem fünften Platz wieder finden. Außerdem belegte sie Platz 19 in der Frauenwertung.