Hamburg, Ladenburg, Heidelberg Eichbaum Team

16.07.17: Nach Hamburg folgt Ladenburg dann Heidelberg

Eichbaum-Team stimmel-sports mit drei Wettkämpfen in drei Wochen

Im Rahmen des WTS Rennens in Hamburg gingen auch drei Altersklassen Athleten des Wormser Breiten- & Leistungssportvereins stimmel-sports über die Olympische Distanz in Hamburg an den Start. Schnellster im grün-schwarzen Eichbaum Dress war Daniel Koppenhöfer, der mit einer sehr guten Schwimm- und Laufperformance nach 2:08:15 Stunden das Ziel erreichte. Damit belegte er einen starken Platz 20 von über 2500 Männern. Lediglich die Radbeine fehlten Koppenhöfer an diesem Tag. Ebenfalls ein sehr gutes Rennen absolvierte Teamkollege Christoph Möder der für die 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Radkilometer und 10 Laufkilometer eine Zeit von 2:19:46 Stunden benötigte und landete in den 150. Sein Kommentar im Ziel „Ich hatte Beine wie noch nie! Es lief einfach super.“ Dritter im Bunde war Eric Folz von stimmel-sports, er erreichte nach 2:25:56 Stunden als 57ter der Sen2 glücklich und zufrieden das Ziel.

Nun heißt es schnell wieder regenerieren mit Hilfe der Physiotherapeuten von physio-sports die Physiotherapie, welche eng mit dem Verein stimmel-sports zusammenarbeitet, denn bereits am kommenden Samstag, 22.07.2017, steht der dritte Wettkampf im Rhein-Neckar-Cup auf dem Programm. Beim Römerman in Ladenburg wird das Eichbaum-Team stimmel-sports mit folgender Besetzung an den Start gehen: Daniel Koppenhöfer, welcher aktuell auf Platz zwei seiner Altersklasse in der Rhein-Neckar-Cupwertung liegt, sowie mit Artur Bury, Oliver Scheiring, Dirk Weyland (Platz zwei RNC Wertung AK), Klaus Lehn, Stefan Hüttenberger und Dominik Beringer. Die Damen werden vertreten durch Doreen Simon, welche sich aktuell auf die 70.3 WM vorbereitet, Tanja Turczyn und Silke Weyland.

Eine Woche später geht es dann auch schon wieder weiter, denn dort heißt es in Heidelberg den Philosophen Weg zu erklimmen. Doch zu erst kämpfen die Eichbaum-stimmel-sports Athleten um gute Platzierungen in Ladenburg. Wer sich für das Training von den Athleten von stimmel-sports interessiert kann dieses über die neue INstagramseite: stimmelsports sowie über Facebook unter „Stimmel – Ihre Experten für Gesundheit und Sport“ verfolgen oder ist aber auch gerne für ein Schnuppertraining vor Ort mit den Athleten jederzeit eingeladen. Weitere Informationen unter www.stimmel.de oder 06241-58866